15.04.2019

MCM T-Shirts ausverkauft!

Die limitierte 2019er Edition unseres May Cruise Madness T-Shirts ist nun restlos ausverkauft. Wir bedanken uns für Euer reges Interesse!

mehr...

thumb
thumb
thumb
thumb

index Fahrzeugdaten

Besitzer:
Helge Ohmes, Neu Wulmstorf
Typ:
117, VW 1200 Export
Baujahr:
1962
Farbe:
Schwarz L41
Karosserie:
Serie mit Faltdach und VW Export Stoßstangen
Innenausstattung:
Die Innenausstattung ist im Originalzustand. Unter roten Kunstleder-Schonbezügen fand ich eine nahezu tadellose weiss/graue Stoff-Ausstattung vor. Auch die originalen Teppiche und Gummimatten befinden sich in einem sehr guten Zustand. In den Radioschacht wurden mittels einer speziellen Blende drei VDO-Instrumente eingesetzt (Öldruck, Öltemperatur und eine Zeituhr). Im Lautsprechergitter befindet sich ein 80mm-VDO-Drehzahlmesser (alle Instrumente mit weißen Zeigern). Das original Speedwell-Lenkrad, Kokos-Fußmatten, eine Bambus-Ablage und der EMPI-Handschuhfach-Griff runden die ganze Geschichte ab.
Motor:
Der 2007ccm wurde von Udo Becker aus 100%-Neuteilen gebaut und tat ab dem Jahr 2000/2001 bis 2018 seinen Dienst in meinen 1970er VW-Bus. 2018 /2019 "wanderte" dieser Motor in meinen Käfer. 2020 wurde das gute Stück einmal komplett von Udo Becker überholt und einer "Leistungskur" unterzogen. 78mm Scat Volks-Straker Kurbelwelle, 90,5mm Mahle Kolben/Zylinder. Orig. VW Pleuel, bearbeitet von Rimco/Kalifornien. Rohe/nackte CB-Performance 044er-Zylinderköpfe wurden von Udo in den Kanälen und Brennräumen bearbeitet. Es wurden 35,5 und 42mm-Einlass und 35,5mm- Auslass-Ventile in bester Manley-Qualität eingesetzt. Eine Pauter-Nockenwelle betätigt über Chromo-Stößelstangen, die orig. VW-Kipphebel. Die hebel sitzen auf Gene Berg Welle mit verschraubten Enden. Ein Full-Flow-Ölsystem mit Fram-Ölfilter und eine 30mm-Ölpumpe sorgen für eine gute Schmierung. Ein serienmäßiger Ölkühler sitzt im Gebläsekasten. Zusätzlich läuft das Öl durch einen Cagero-Unterflur-Kühler. Alle Ölleitungen sind mit Aeroquip-AN-Verschraubungen versehen. Die original, Italienischen 48IDA Weber Vergaser sind auf 51,5mm erweitert worden. CSP-Products Gasgestänge, CSP-Products Entlüftungsbox, CSP-Products Dual-Muffler mit CSP-Products Super-Competition Krümmer, CSP-Products Pacemaker Verteiler.
Getriebe:
Rancho Pro Street Pendelachsgetriebe, Kegel-/Tellerrad 3,88, 1.-3. Gang Serie, 4. Gang: 0,89, Super Diff, Synchronanlaufringe verschweißt, verstärkte Aluminium-Getriebedeckel
Fahrwerk:
verstellbare CSP-Bundbolzen-Vorderachse, hinten Serienhöhe, Gasdruck-Stoßdämpfer
Bremsen:
vorne CSP-5/205-Scheibenbremsanlage, hinten serienmäßige Trommelbremsen, umgebaut auf Zweikreisbremssystem
Felgen/Reifen:
Repro BRMs in 5x15, vorne 155/80R15 Vredestein Sprint-Classic, hinten 185/80-15 Vredestein Sprint-Classic
Historie:
Der Wagen befand sich bis 1988 in erster Hand. Er wurde dann von 1988 bis 1993 im Sommer gefahren (man kann die An- und Abmeldungen im Fahrzeugbrief nachlesen). Ab 1993 stand der Käfer dann nur noch unter Decken gehüllt in einer Garage. Zwanzig Jahre später (2013), habe ich ihn dann gekauft. Meine Autos bekommen normalerweise keine Namen. Der Faltdach-Käfer trug allerdings noch sein originales Nummernschild mit “RE-X 28”. Daher war der Name “REX” in diesem Fall obligatorisch.
Letzte Aktualisierung:
06.03.2020
Impressum / Datenschutz
Facebook